Art: selbstgebastelt

Verhaltensweisen: nagen

Anspruch/Geschick für Ratten: leicht

Beschreibung: Wenn man Sendungen wie Elefant, Tiger & Co aufmerksam schaut, kann man sich immer mal wieder Beschäftigungsideen für die Nasen abschauen. So ist es Blacksun ergangen und sie hat sich flux ans Werk gemacht, die Affenbeschäftigung "Paper Twist" ihren Rattlingers anzubieten. Im Rattentest äußerst erfolgreich, ist der Paper Twist eine etwas nageintensivere Variante des Futterzopfes.

Wie für den Futterzopf benötigt man Butterprotpapier, Trockenfutter und Mehl/Wasser-Kleber.

(Bastelanleitung und Fotos von www.blacksuns-fellkugeln.de)

Das Butterbrotpapier wird in etwa A4 große Blätter zugeschnitten.
Das Papier wird dünn mit Mehl/Wasser-Kleber bestrichen (Verhältnis ca. 50:50), und mit etwas Trockenfutter bestreut. Weniger Futter ist mehr, weil die Tiere sich dann etwas mehr anstrengen müssen.
Mit der unteren Hälfte des Papiers wird das Trockenfutter zugedeckt. Die trockene Oberseite wird wieder mit dem Mehl/Wasser-Kleber bestrichen.
Anschließend wird die obere Hälfte des Papiers heruntergeklappt.
Das Ganze wird nun zu einer Wurst verdreht.
Einmal geknickt und wieder verdreht.
Die Paper Twist-Würste sollten mindesten 1 bis 2 Tage trocknen (auf ausreichende Belüftung achten).
Die Ratten versuchen zunächst die Würste zu sichern.
Nach dem 'Gemetzel'.

 

zurück zur Übersicht