Ich (Jhrg. 1974) halte seit dem Frühjahr 2002 Ratten. Ich habe mit Mädels begonnen, bin aber seit Ende 2004 begeisterter Böckchenfan und -halter.

Im Herbst 2002 bin ich mit Sack und Rattenpack nach Leipzig gezogen und fand dort ziemlich schnell Anschluss an den dortigen Rattenstammtisch "Rattenbande L.E." (der seit 1999 existiert) und die Ratten-Nothilfe Leipzig. Seit ungefähr dieser Zeit biete ich auch eine Pflegestelle für Ratten, die ein neues Zuhause suchen.

Im September 2007 bin ich als Moderator Teammitglied von Rattenforum.de geworden und habe dort das Unterforum "Allgemeine Fragen" mitbetreut. Im Sommer 2010 habe ich aus Zeitgründen den Job aufgegeben und mich verstärkt um diese Homepage gekümmert, die am 02.05.2009 online ging. Ich bin in meinem Lieblingsforum allerdings weiterhin aktiv und nicht nur bemüht, die Erkenntnisse aus Rattenkultur unter das rattenhaltende Volk zu mischen, sondern vor allem selbst neue Entwicklungen in der Rattenhaltung aufzunehmen.

Seit April 2012 schreibe ich in loser Folge Artikel für das Kleinsäuger-Fachmagazin Rodentia.

Ende 2014 bin ich in den Verein der Rattenliebhaber- und Halter Deutschland e.V. eingetreten und seit Ende 2015 arbeite ich dort auch im Vorstand mit.

2015 habe ich die Seite rattenretter.de ins Leben gerufen. Es handelt sich hier um ein Netzwerk voneinander unabhängiger, tierschutzorientierter Rattenhilfen und -helfer.

 

Die Homepage Rattenkultur ist zwar fern jeglicher Fertigstellung, hat sich aber bisher prima entwickelt. Meine natur- und sozialwissenschaftliche Ausbildung hilft mir, die für Rattenkultur zu lesende Fachliteratur zu verstehen und einzuordnen. Die Erweiterung des zum Teil etwas verkopften Verhaltenskataloges um einen sehr praxisnahen Spiel- und Beschäftigungsteil hat der Seite einen enormen Schub gegeben. Ursprünglich nicht geplant, kommen auch Stück für Stück Artikel mit Grundlageninformationen zur Rattenhaltung dazu.

Die Seite bleibt völlig frei von Werbefinanzierung - immer gemäß dem Motto: absolut unabhängig, aber absolut rattenparteilich :)

Was mich neben den Ratten sonst so umtreibt? Punkrock, Naturfotografie, Zoogänge sowie Wander- und Radtouren lassen mich wünschen, der Tag hätte neben meinem Brot-Job, der zum Glück Teil meiner Interessen ist, noch zusätzliche 24 Stunden.
Das Leben ist schön :)

 

Rattenkultur, März 2017

 


Artikel:

Groß, K. (2015): Rattenretter.de - Das Netzwerk unabhängiger Rattennothilfen. In: Rodentia 88, 2015/2016, S.24-27.

Groß, K. (2014): Intelligenz bei Ratten. Schlau oder dumm? Mythos oder Wahrheit?. In: Rodentia 81, 2014, S.26-29.

Groß, K. (2014): "Rattus ludens" - Das Spielverhalten von Farbratten. In: Rodentia 78, 2014, S.47-50.

Hotze, S.; Groß, K. (2013): Integration von Farbratten. Ablauf und Variationsmöglichkeiten für eine erfolgreiche Zusammenführung. In: Rodentia 73, 2013, S. 47-50.

Groß, K. (2012): Rangordnung bei Ratten. Mögliche Hierarchiestrukturen und Unterschiede hinsichtlich der Geschlechter. In: Rodentia 66, 2012, S. 40-43.

Sonstiges:

Radio-Interview für den Sender MDR Figaro, Sendung Figarino, Thema: Ratten Sendedatum Sa, 22.08.2009, 18:05 - 18:30 Uhr