Art: Kaufprodukt

Verhaltensweisen: aufrichten, Gegenstand drehen und festhalten

Anspruch/Geschick für Ratten: leicht

Beschreibung: Bei dem hier verwendeten Cat Activity Turn Around* müssen Behälter gedreht werden, um an das Futter zu gelangen. Es werden zwei unterschiedliche Deckel mit einem oder drei Löchern mitgeliefert. Da dieses Gerät eigentlich für Katzen gedacht ist, wurde der Boden mit Zapfen versehen, damit sie die herausfallenden Leckerlies heraus"pfoteln" oder "fummeln" können. Die Zapfen müssen unbedingt mit einem Handtuch dick abgedeckt werden. Das Gerät sollte auch nur unter Aufsicht angeboten werden. Bitte die Tiere davon abhalten, auf die Töpfchen zu springen. Sie würden sich mit diesen in Rückenlage drehen und herunterfallen.
Die Behälter auf keinen Fall bis zum Rand mit Futter füllen. Sie würden sich sonst mit zuviel Wucht drehen und möglicherweise schmerzhaft gegen Kopf oder Nase der Tiere schlagen.

Wenn man diese Hinweise beachtet, ist der Turn Around ein sehr witziges und ungefährliches Gerät zur Futtererarbeitung. Der Anspruch ist allerdings nicht sehr hoch, die Tiere begreifen schnell das Prinzip und bedienen sich ohne Probleme aus den Töpfchen.

Tipp: Damit die Futterstücke nicht zu schnell und einfach herausfallen, können auch Brocken darunter gemischt werden, die größer als die Löcher sind. Dann entleeren sich die Behälter nicht so schnell und die Tiere müssen etwas mehr Geduld aufbringen.

 

*Unter dem Namen Dog Activity Turn Around das gleiche Spiel auch für Hunde gibt mit dem Unterschied, dass die Bodenplatte keine Zapfen hat. Das ist natürlich ein enormer Vorteil. Möglicherweise sind die Abstände vom Boden bis zu den Bechern nun gerade für kleinere Rattenmädchen etwas zu groß. Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar :)

Der aufgebaute Turn Around. Siehe auch die unterschiedlichen Deckel.
Die Zapfen des Turn Around müssen unbedingt mit einem Handtuch dick abgedeckt werden.
Bitte nur wenig Futter einfüllen, damit die Behälter beim Drehen keine große Wucht entwickeln.
Die Tiere erkennen schnell, was sie wie tun müssen. Oftmals wird gerade nur so weit gedreht, dass nur einzelne Futterkörnchen herausfallen.
Große Brocken verhindern das einfache Herausrieseln des Futters. Die Tiere müssen sich etwas mehr anstrengen.

 

zurück zur Übersicht