(engl. attack jump, lunge, attack leap /fight) Bei hohem Aggressionspotenzial springt der Angreifer auf seinen Gegner. Sehr aggressive Tiere gehen auf diese Weise bei Kontakt mit einem fremden Tier unmittelbar zum Angriff über. Der Angriffssprung kann aber auch durch eine Fluchtbewegung des anderen Tieres ausgelöst werden oder eingesetzt werden, um eine festgefahrenen Situation doch für sich zu entscheiden. Das andere Tier wird versuchen zu fliehen oder sich gegen den Angriff wehren (vgl. Miczek, De Boer 2005, S.346f).
Bei einem Kampf verwickeln sich die Tiere regelrecht ineinander. Was genau passiert, kann man aufgrund der sehr hohen Geschwindigkeit nicht gut erkennen. Beide Tiere springen, beißen und treten wild mit ihren Hinterbeinen. Derartige Kämpfe sind ebenso heftig wie kurz. Auf die Kampfrunden folgt ein Abschnitt, indem die desorientierten Tiere zunächst beide eine defensive Haltung einnehmen oder sich nur leicht boxend gegenüber stehen (vgl. Barnett 1963, S. 86f).

Ein durch eine schnelle Fluchtbewegung ausgelöster Angriffssprung.